Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Adolf Zerle 80

Adolf Zerle 80

Der ehemalige Leiter der Bayerischen Staatsforstverwaltung, Ministerialdirektor a. D. Adolf Zerle, feierte am 23.11.2013 seinen 80. Geburtstag. Nach Stationen an verschiedenen Forstämtern, zuletzt als Forstamtsleiter in Sonthofen, wurde er 1973 zum Referatsleiter im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bestellt. 1978 wurde er mit der Leitung der Abteilung „Forstpolitik, Waldwirtschaft“ betraut. Ab 1993 war Adolf Zerle Leiter der Bayerischen Staatsforstverwaltung. In all seinen Funktionen hat er sich um den Wald und die Forstwirtschaft große Verdienste erworben. Sein Name ist bis heute verbunden mit dem 1975 in Kraft getretenen Waldgesetz für Bayern, das über die Landesgrenzen hinaus wegweisend war.
Als ausgewiesener Fachmann der Forst- und Holzpolitik, als konsequente Führungskraft und als Mensch, der klare Worte nicht scheute, hat er sich unter den Forstleuten einen bleibenden Ruf erworben. Für sein Eintreten für Wald und Forstwirtschaft, weit über den rein dienstlichen Bereich hinaus, wurde Adolf Zerle 1986 mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland geehrt.

Georg Windisch

Auch interessant

von