Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Die Verbreitung des Wolfs könnte nicht nur Folgen für die Weidetierhaltung, sondern auch für naturschutzfachliche Fragen haben. (Symbolbild).
Foto: E. Marek

Die Ausbreitung des Wolfs könnte sich negativ auf rechtlich verbindliche Naturschutzziele sowie die Weidetierhaltung auswirken, so das Ergebnis einer Studie der Uni Freiburg.
 
Mit waldtypischen Gefahren wie umstürzende Bäume oder herabfallende Baumteile muss der Waldbesucher auch auf Wegen rechnen.
Foto: AFZ-Archivbild

Waldtypische Gefahr: Einem Mann, der während einer Wanderung von einem umstürzenden Baum erfasst und schwer verletzt wurde, steht kein Schadensersatz zu. Das hat das Oberlandesgericht Naumburg in einem Berufungsverfahren entschieden.
 

Seit Dezember ist der DFUV - Deutsches Netzwerk der Forstunternehmen & Forsttechnik e.V. Mitglied im Europäischen Zentralverband der land- und forstwirtschaftlichen Lohnunternehmer und ländlichen Dienstleistungsunternehmer (CEETTAR).
 
In Thüringen trat bisher kein Fall der Afrikanischen Schweinepester (ASP) auf. Damit das auch so bleibt, wird auch 2021 die Jagdprämie bei der Schwarzwildjagd beibehalten.
Foto: E. Marek

Das thüringische Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft wird auch 2021 eine Prämie für die Jagd auf Schwarzwild zahlen, um die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Thüringen zu verhindern.
 
Rigobert Oberländer-Simanavicius (l.) bei seiner Verabschiedung mit HessenForst-Leiter Michael Gerst (r.)
Foto: F. Reinbold/HessenForst

Mit Abteilungsdirektor Rigobert Oberländer-Simanavicius wechselte ein forstliches Urgestein zu Beginn des neuen Jahres in den wohlverdienten Ruhestand.
 
Mangrovenwälder wachsen an tropischen und subtropischen Küsten und zählen neben dem tropischen Regenwald zu den artenreichsten und dabei anpassungsfähigsten Ökosystemen der Erde.
Foto: ©daboost - stock.adobe.com

Der deutsche Segelsportler Boris Herrmann hat ein Aufforstungsprojekt auf den Philippinen gestartet. Ziel ist es 1 Million Mangrovenbäume zu pflanzen und damit ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.
 
Die Verbreitung des Wolfs könnte nicht nur Folgen für die Weidetierhaltung, sondern auch für naturschutzfachliche Fragen haben. (Symbolbild).
Foto: E. Marek

Die Ausbreitung des Wolfs könnte sich negativ auf rechtlich verbindliche Naturschutzziele sowie die Weidetierhaltung auswirken, so das Ergebnis einer Studie der Uni Freiburg.
 
Foto: S. Loboda

Das Jahr 2020 war geprägt durch die Coronakrise. Hinzu kamen Borkenkäfer- und Waldbrandkatastrophen. Alle drei Faktoren haben den internationalen Schnittholzhandel beeinflusst. Die weltweiten Schnittholzpreise sind gestiegen.
 
Maximilian Scheel (r.) hat von seinem Vorgänger Fritz Ole Wolter (l.) die Leitung der Försterei Reinbek übernommen.
Foto: SHLF

Seit dem 1. Januar 2021 steht die Försterei Reinbek der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten unter neuer Leitung. Nachfolger von Förster Fritz Ole Wolter ist Maximilian Scheel.
 
"Verantwortung für Generationen" - ein neuer Film der AGDW - Die Waldeigentümer
Quelle: www.youtube.com

Im neuen Film der AGDW berichten eine junge Waldbesitzerfamilie und der Vorsitzende einer Waldgenossenschaft aus Niedersachsen über ihre große Verbundenheit zum Wald und ihren Umgang mit den Folgen des Klimawandels.
 

Brandenburg unterstützt forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse von privaten und kommunalen Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern weiterhin umfassend mit Fördermitteln. 1,7 Mio. € wurden dafür bereit gestellt.
 
Forstamtsleiterin Regina Dörrie (r.) überreicht Onno Striowsky (l.) die Pensionierungsurkunde.
Foto: NLF

Über 28 Jahre hat Onno Striowsky die Revierförsterei Augustendorf geleitet. Zum Jahreswechsel ging der 65-jährige nun in den Ruhestand.
 
HS Timber Sägewerk
Bild: HS Timber

Die HS Timber Group investiert 84 Mio. € in ein neues Sägewerk in Svisloch, in der belarusischen Region Grodno. Es wird 500.000 fm Fichte und Kiefer einschneiden.
 
Foto: FVU

Am 15. Dezember 2020 fand die 16. Laubholzsubmission der FV Unterfranken statt. Dabei wurden 2.673 Fm Wert- und Schneideholz aus acht Forstbetriebsgemeinschaften angeboten. 41 Bieter nahmen an der Submission teil.
 
Täglich wird Regenwald gerodet um Äcker, Felder oder Plantagen zu schaffen.
Foto: WWF

Seit 2004 ging allein in Entwaldungshotspots eine Regenwaldfläche so groß wie Deutschland und Irland zusammen verloren. Vor allem die kommerzielle Landwirtschaft veranlasst Rodungen für den Ausbau von Äckern und Weiden.
 

Australien liefert weniger Hackschnitzel nach China und Japan. Sie werden zunehmend durch günstigere Ware aus Vietnam ersetzt.
 
Um den Eisenbahnbetrieb besser vor Störungen durch umstürzende Bäume zu schützen, hat das Bundeskabinett am 13. Januar eine Änderung des Allgemeinen Eisenbahngesetzes zum Aspekt der Verkehrssicherung bei Bäumen entlang von Bahntrassen beschlossen.
Foto: S. Pförtner/dpa

Am 13. Januar wurde vom Bundeskabinett eine Änderung des Allgemeinen Eisenbahngesetzes zum Aspekt der Verkehrssicherung bei Bäumen entlang von Bahntrassen beschlossen. Was Wald- und Baumbesitzer jetzt beachten müssen:
 
Seit 1. Januar 2021 ist Staatsministerin Anne Spiegel gemeinsam mit Staatssekretär Dr. Ulrich Kleemann für die Geschäftsbereiche Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz zuständig.
Foto: MUEEF

Die neue rheinland-pfälzische Umweltministerin Anne Spiegel möchte in ihrer Amtszeit unter anderem den Klimaschutz sowie den Erhalt der Artenvielfalt in den Fokus stellen.
 
Schweiz BAFU Pflanzenschutzmittel Holzschutz
Foto: BAFU

Ein kleiner Teil der Pflanzenschutzmittel (PSM), die in der Schweiz verkauft werden, kommt im Wald zum Einsatz. Der Anteil beträgt rund 0,02 % der Gesamtmenge. Ein Bericht zeigt Alternativen auf.
 
Als Waldboden spielt er kaum eine Rolle, obwohl er vor allem in Thüringen weit verbreitet ist.
Foto: R. Süß

Der Lössboden wurde zum "Boden des Jahres 2021" gewählt. Als Waldboden spielt er dagegen kaum eine Rolle, obwohl er vor allem in Thüringen weit verbreitet ist.
 
Das Winterkolloquium der Uni Freiburg findet nicht wie geplant im Januar statt.
Foto: M. Steinfath

Das 41. Winterkolloquium der Universität Freiburg wurde von Ende Januar auf den 20. und 21. Mai verschoben. Grund ist die Corona-Pandemie.
 
Nach dem Ausbruch einer Virusinfektion - abgestorbene oder absterbende Schwammspinnerraupen in einem Buchenbestand bei Hettstadt/ Würzburg. .
Foto: H. Lemme/ LWF

Laut der Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft ist für das Jahr 2021 keine Schwammspinner-Massenvermehrung mehr zu erwarten. Das ergab eine Untersuchung mittels Pheromonfallen.
 
Foto: Rainer Soppa

Der Waldbauernverband Brandenburg e. V. begrüßt die neue Förderrichtlinie zur „Gewährung von Zuwendungen für die Förderung forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse“.
 
Quelle: Landesforst MV

Im Jahr 2020 blieb der Gesundheitszustand der Wälder Mecklenburg-Vorpommerns weiter angespannt. So lag der Anteil der Waldbäume mit deutlichen Schäden weiterhin auf einem hohen Niveau.
 
Nach 32 Dienstjahren hat Andreas Körber (r.) die Leitung der Försterei Lütjensee der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten an Fritz Ole Wolter (l.) übergeben.
Foto: SHLF

32 Jahre leitete Andreas Körber die Försterei Lütjensee. Zum 1. November 2020 übernahm Fritz Ole Wolter die Leitung von Vorgänger Körber, der sich in den verdienten Ruhestand verabschiedete.
 

Das hohe Produktionsniveau der europäischen Sägeindustrie sowie die Käferkalamität in einigen Ländern haben den Handel mit Hackschnitzeln aufleben lassen, vor allem im Norden Europas.
 

Am 1. Januar 2021 trat die Neufassung der „Thüringer Richtlinie zur Förderung forstwirtschaftlicher Maßnahmen“ in Kraft. Dies teilte das Thüringer Ministerium für Infrstraktur und Landwirtschaft (TMIL) mit. Damit wird der ...
 
Gerd Otten (l.) hat im Dezember 2020 das Revier Harbergen von Hermann Brockmann (r.) übernommen.
Foto: NLF

Revierförster Hermann Brockmann hat zum 1. Dezember 2020 den Staffelstab in der nachhaltigen Betreuung des Revieres Harbergen an seinen Kollegen Gerd Otten weitergegeben.
 
Holzmarkt Fichte Tirol
Grafik: Land Tirol

Das Land Tirol meldet für Dezember eine stabile Preisentwicklung für Fichtenrundholz. Das Preisniveau des Hauptsortiments bezieht sich dabei nur auf Holzmeldungen aus Nordtirol. Die Marktaktivität ist verhalten.
 
Der Forest Stewardship Council FSC ist eine internationale, gemeinnützige Organisation
Foto: FSC Deutschland

Der bisherige Leiter Marktservices, Ulrich Malessa, hat aus familiären Gründen seinen Abschied vom FSC Deutschland angekündigt. Der FSC sucht nun nach einem Nachfolger.
 
Auch in den Wäldern des niedersächsischen Forstamts Nienburg gibt es zahlreiche Vorkommen der Stechpalme. Man muss schon genauer hinschauen, um die stachelige, dauergrüne Art in den Wäldern zu entdecken.
Foto: NLF

Auch in den Wäldern des niedersächsischen Forstamts Nienburg gibt es zahlreiche Vorkommen der Stechpalme. Man muss schon genauer hinschauen, um die stachelige, dauergrüne Art in den Wäldern zu entdecken.
 
mehr zeigen ...