Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
5. Leipziger Waldtag

5. Leipziger Waldtag

Ganz unter dem Motto „Wälder für Menschen“ des Internationalen Jahres der Wälder stand der 5. Leipziger Waldtag, zu dem am 16. April der Forstbezirk Leipzig mit seinen Partnern eingeladen hatte. Er wurde bewusst im botanischen Garten Großpösna durchgeführt, um für eine zukünftig enge Zusammenarbeit im Bereich der Umweltbildung und Waldpädagogik ein Signal zu setzen. Die Veranstaltung bot mit vielen waldpädagogischen Erlebnismöglichkeiten und Waldwanderungen ins nahegelegene Oberholz unter dem Motiv „Frühlingserwachen“ insbesondere Naturfreunden und Familien mit Kindern die Möglichkeit, den Wald vor Ort intensiv kennen zu lernen.
Themen wie die Welt der Waldkräuter, nachhaltige Waldwirtschaft, Naturschutz im Wald, Waldästhetik, Archäologie, Jagd und Naturerleben und nicht zuletzt die Verkostung von Wildspezialitäten zogen insgesamt rund 1.000 Neugierige in den Wald. Der Erlös aus der Wildverkostung kommt neuen waldpädagogischen Projekten des Forstbezirks zugute und garantiert damit die Nachhaltigkeit in einem sehr wichtigen, weil öffentlichkeitswirksamen Handlungsfeld der Forstwirtschaft.
 
Forstdirektor Andreas Padberg, Forstbezirk Leipzig, Staatsbetrieb Sachsenforst

Auch interessant

von