Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
25 Jahre Uniforest

25 Jahre Uniforest

Im April feiert der slowenische Hersteller von Forstgeräten sein 25-jähriges Bestehen. International präsentiert wurden die Forstseilwinden zum ersten Mal im Jahr 1999 auf der Messe SIMA in Paris. 2003 baute man den ersten Prototyp eines Holzspalters, 2006 folgte dann die Produktion der Rückezangen und Greifer. Weil neben einer hohen Produktqualität und einer einfachen und sicheren Bedienung auch ein attraktives Design wichtig ist, begann man schon im Jahr 2007 mit dem bekannten slowenischen Industriedesigner Ernest Bevc zusammenzuarbeiten.

Forstseilwinden sind auch heute noch die Kernkompetenz des Unternehmens Uniforest. Die Produktpalette wurde 2008 auf Modelle für den professionellen Gebrauch erweitert.

Weil die Ausweitung des Produktions- und Verkaufsprogramms größere Kapazitäten erforderte, zog die Produktion im selben Jahr vom Hauptsitz in Petrov?e nach Prebold. Das ermöglichte 2013 auch die Entwicklung eines Sägespaltautomaten, der 2015 auf der Austrofoma vorgestellt wurde. Im Jahr 2014 eröffnete Uniforest den neuen Werksverkauf. Die neue Holzspalterserie Titanium kam 2016 auf den Markt. Unlängst wurde am neuen Standort die Investition in ein neues Geschäftsgebäude abgeschlossen und so befinden sich heute in Prebold auf 5 300 m2 Fläche sowohl die Produktion als auch der Vorstand des Unternehmens.

Uniforest

Auch interessant

von