ABO
25 Jahre Fachagrarwirtausbildung an der LVG Heidelberg

25 Jahre Fachagrarwirtausbildung an der LVG Heidelberg

Ende Juli haben sich in Heidelberg viele ehemalige Referenten, Beteiligte und Wegbegleiter der Ausbildung zum Fachagrarwirt/in für Baumpflege und Baumsanierung getroffen, um ein Vierteljahrhundert moderne Baumpflegeausbildung zu feiern.Der Leiter der LVG Heidelberg, Christoph Hintze erwähnte in seiner Begrüßung die lange Tradition der Baumpflegeausbildung in Heidelberg: „Seit mehr als 50 Jahren wird in Heidelberg Wissen über Bäume gelehrt“. So waren auch einige Beteiligte von damals anwesend, unter ihnen Herr Dr. Heinz Bahnmüller, ehemaliger Leiter der LVG und Herr Johannes von Malek, welcher maßgeblich an der Entwicklung der Baumpflegelehrgänge mitwirkte. Werner Molitor gab den Teilnehmern der Veranstaltung Einblicke in die Arbeit eines Baumpflegers vom Beginn an und zeigte den Weg zur Weiterbildung Fachagrarwirt für Baumpflege auf. „Schon sehr früh erkannte die LVG Heidelberg den Bedarf an hoch qualifizierten Fachkräften“, so Molitor. Über die aktuellen Inhalte der baumpflegerischen Ausbildung referierte Petra Werner, Sachgebietsleitung Baumpflege, in ihrem Vortrag. Die Entwicklungen der letzten Jahre gingen auch an der Baumpflege nicht spurlos vorbei. „Wir setzen verstärkt auf neue Medien sowie den Einsatz von Tablets im Unterricht. Eine weitere Neuerung ist eine Drohne, mit der zur Diagnose der Baumgesundheit in die belaubte Krone geflogen werden kann“, erklärte Frau Werner. Als Rahmenprogramm wurde für Interessierte eine Fachexkursion in das nahegelegene Baugebiet Heidelberg-Bahnstadt angeboten. Mit dem anschließenden Sommerfest fand die Veranstaltung dann ihren Abschluss in geselliger Runde.

LVG Heidelberg

Auch interessant

von