ABO
Logo der Dresdner StadtBaumtage

12. Dresdner StadtBaumtage 2018

Die Dresdner StadtBaumtage sind mittlerweile in der deutschen Baumpflege- und Stadtbaum-Szene fest etabliert. Auf den 12. Dresdner StadtBaumtagen am 15. und 16. März 2018 in Dresden werden in bekannter Tradition aktuelle Fragen der urbanen Gehölzverwendung und -pflege von namhaften Referenten vorgestellt und diskutiert.

Stadtgrün ist für die Lebensqualität in Ballungsräumen von zunehmender Bedeutung – dabei spielen seit über 100 Jahren besonders Bäume eine maßgebliche Rolle. Gleichzeitig steigen die Herausforderungen für diejenigen, die für die Erfüllung der vielfältigen Ansprüche an Bäume besonders in den Städten verantwortlich sind. Die moderne fachgerechte Baumpflege trägt wesentlich zur Lösung der sich aus den Spannungsfeldern ergebenden Fragen bei, ein unsachgemäßer Umgang mit Bäumen verstärkt die Probleme. Die Tagung will vermitteln, dass durch richtige Pflege und Verwendung von Gehölzen solche Probleme gar nicht erst entstehen – durch Kompetenz in Baumbiologie.

Programm der Dresdner StadtBaumtage 2018

Am ersten Tag geht es diesmal um „Aktuelle Fragen der Baumpflege und -verwendung”. Geplant sind folgende Themen: Dresdner Straßenbaumkonzeption, Vermehrung von Bäumen, Biologie und Risiken der Platane, Baumkrankheiten in Mitteleuropa, Bäume in der kommunalen Verwaltung, Luther-Bäume, Merkwürdige Linden. Abends ist ein gemütliches Zusammensein im Restaurant Pulverturm in Dresden geplant.

Am zweiten Veranstaltungstag mit dem Schwerpunkt „Denkmalschutz und neue Baumarten” werden folgende Vorträge gehalten: Baumartenwahl in der Hamburger HafenCity, Gehölzpflege in historischen Gärten, Klimawandel und historische Parks, Invasive Baumarten. Den Abschluss bildet eine Exkursion zu interessanten Baumarten und zu Fragen der Verkehrssicherungspflicht, mit ÖPNV-Ticket.

Veranstalter sind in bewährter Weise wieder die Professur für Forstbotanik der TU Dresden (Prof. Andreas Roloff) und das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der Stadt Dresden (Amtsleiter Detlef Thiel), in Kooperation mit dem Tharandter Dendro-Institut e. V.

Die Tagung erfahrungsgemäß schnell ausgebucht (max. Teilnehmerzahl: 150). Daher hat sich eine frühzeitige Anmeldung bewährt. Die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Infos finden Sie unter www.stadtbaumtage.de.

A. Roloff

Auch interessant

von