ABO
Am 1. Februar startet Rheinland-Pfalz ins Internationale Jahr der Wälder

Am 1. Februar startet Rheinland-Pfalz ins Internationale Jahr der Wälder

Der Wald kommt in die Stadt. Am Dienstag, 1. Februar, von 12 bis 16 Uhr, dürfen sich die Mainzer wie im Wald fühlen. Auf dem Theaterplatz liegen Eichenstämme und mächtige Holzquader aus Douglasie. 2011 ist das Internationale Jahr der Wälder. Der Auftakt für mehr als 500 Veranstaltungen landesweit findet in Mainz statt. Auch Ministerpräsident Kurt Beck und  Forstministerin Margit Conrad sind gegen 13.40 Uhr dabei, wenn zum Start in das „Jahr der Wälder“ ein großer Ballon am Staatstheater aufsteigt.
Viel Information bietet die Erlebnisschule Wald und Wild, für die Mittagspause gibt es Wild-Würstchen, Wald-Tee und heiße Maronen. Unterhaltung bieten Motorsägenkünstler, Mitmach-Angebote, ein Riesen-Holzpuzzle und Waldtrommeln. Mit einem Waldanteil von rund 42 Prozent  der Landesfläche ist Rheinland-Pfalz das waldreichste Bundesland in Deutschland.
MUFV

Auch interessant

von