ABO
Sturm Friederike: Schäden in Thüringens Wäldern
Foto: Dr. Horst Sproßmann

Nach ersten Einschätzungen sind Thüringens Wälder gleichwohl glimpflich davongekommen. Selbst auf den Kammlagen des Thüringer Waldes konnten bislang nur Einzel- und Nesterwürfe ausgemacht werden.
 
Sturm Friederike: Schäden in Thüringens Wäldern
Foto: Dr. Horst Sproßmann

Nach ersten Einschätzungen sind Thüringens Wälder gleichwohl glimpflich davongekommen. Selbst auf den Kammlagen des Thüringer Waldes konnten bislang nur Einzel- und Nesterwürfe ausgemacht werden.
 
Das Präsidium des Bundes deutscher Baumschulen
Foto: Christian Malsch

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) veranstaltete vom 8. bis 11. Januar 2018 seine Jahresauftaktveranstaltung traditionsgemäß in Goslar / Harz. Fachliche und politische Entscheidungen wurden für die Zukunft des Verbandes getroffen.
 
Foto: Jan Engel/LFB

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat am 17. Januar die Meistgebotsverkäufe des 26. Nadelwertholzverkaufes und der 28. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen. Insgesamt 1.802 m³ Holz aus dem Landes-, Kommunal- ...
 
Die Unternehmen des Bauhauptgewerbes gehen mit Zuversicht in das Jahr.
Foto: S. Loboda

Die Unternehmen des Bauhauptgewerbes gehen mit Zuversicht in das Jahr 2018. Auf Basis der vorläufigen Indikatoren und der positiven gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingen erwarten wir für die Branche ein Wachstum nahezu auf ...
 

Gemäß einer Umfrage des Bundesamts für Umwelt (BAFU) bei den Kantonen beträgt die zu Boden geworfene Menge Holz insgesamt rund 1,3 Mio. m³, was einem Viertel einer Jahresnutzung entspricht.
 
Titelseite der FAQ zur Afrikanischen Schweinepest
Quelle: LFI

Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) hat am 15. Januar FAQ zur Afrikanischen Schweinepest und möglichen Übertragungswegen veröffentlicht.
 
Quelle: Catberry Studios

Jetzt kehrt sie in ihre forstliche Heimat zurück, da sie unter anderem in Göttingen und Vechta Forstwirtschaft und Ökologie studiert hatte und über mehrere Jahre hinaus für die Nordwestdeutsche Forstliche ...
 
Hochwertige Holzstämme werden in der Dresdner Heide durch Sachsenforst zum Verkauf angeboten.
Foto: Robert Wilke

Sachsenforst stellt die Ergebnisse der 19. Säge- und Wertholzsubmission vor. In diesem Jahr liegt hochwertiges Eichenholz voll im Trend. Doch die "Braut" der Submission war eine andere Holzart.
 
Quelle: Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband

In Deutschland ist der Preis für Holzpellets im Januar 2018 sowohl im Vergleich zum Vormonat als auch gegenüber Januar 2017 leicht gestiegen.
 
Foto: Gemeindewaldbesitzerverband NRW

Die Verbandsspitze des Gemeindewaldbesitzerverbandes NRW traf sich am 15.1.2018 zu einem Gespräch mit Umweltministerin Christina Schulze Föcking. Zentrales Gesprächsthema war der von der neuen Landesregierung angekündigte Ausstieg aus der kooperativen ...
 

Die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union steht in dieser Woche im Mittelpunkt einer Sonderkonferenz der Agrarministerinnen und Agrarminister in Berlin. Weiteres Thema ist der drohende Ausbruch der ...
 
Im Projekt angewendeter Teleskopansatz zur Erstellung der Ertragstafeln.
Foto: NW-FVA

Die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt und die Uni Göttingen modernisieren im Rahmen eines Verbundprojekts die forstlichen Ertragstafeln. Damit sollen sie an gegenwärtige und zukünftige waldbauliche Situationen angepasst werden.
 
Quelle: LK Österreich/ÖSTAT

Die Landwirtschaftskammer Österreich berichtet über den Holzmarkt im Januar 2018.
 
129 Teilnehmer aus 17 Ländern trafen sich vom 3. bis 6. Oktober in Milovy zum 12. Europäischen Waldpädagogik-Kongress.
Foto: Forest Management Institute, Czech Republic

129 Teilnehmer aus 17 Ländern: Vom 3. bis 6. Oktober 2017 fand in Milovy (Tschechische Republik) der 12. Europäische Waldpädagogik-Kongress statt.
 
Foto: Deutscher Holzwirtschaftsrat

Am 10. Januar 2018 informierte sich der Bauminister Sachsen-Anhalts, Thomas Webel (CDU), im Gespräch mit Vertretern der Holzwirtschaft aus erster Hand über die Chancen, die der Holzbau für das Wohnen ...
 
Foto: ML

Am 19. Dezember 2017 verstarb Ulf Trichterborn. Er war im Landwirtschaftsministerium in Hannover in leitender Funktion beschäftigt. Bei der Entwicklung neuer Strukturen war er im Ministerium und in den Niedersächsischen ...
 
Foto: DFWR

Das Waldkunde-Institut Eberswalde untersuchte die Artenvielfalt im Wald des Fürst Oettingen-Spielberg´schen Waldbesitzes. Im Beisein von DFWR-Präsident Georg Schirmbeck wurden die Ergebnisse vorgestellt.
 

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) fasst im Bericht für das vierte Quartal 2017 Entwicklungen am Holzmarkt zusammen.
 
Foto: Uni Freiburg

Prof. Dr. Gerd Hildebrandt, ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Luftbildmessung und Fernerkundung an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg, ist am 11. Dezember 2017 in seinem 95. Lebensjahr verstorben.
 
Foto: BfN

Der Südharzer Zechsteingürtel ist das größte und bedeutendste Gipskarstgebiet Mitteleuropas. Nun fördert der Bund Maßnahmen zum direkten Artenschutz. Eine Naturerbe-Fläche soll durch Prozessschutz in einen „Urwald“ überführt werden.
 
Foto: LfL

Das Wildgänse-Projekt in Bayern wird fortgesetzt. Es setzt auf die Zusammenarbeit aller Beteiligten vor Ort. Es sollen attraktive und störungsfreie Lebensräume für die Tiere gefunden werden.
 
Ab dem 22. Januar 2018 wird im Saarland wieder die Waldkalkung durchgeführt.
Foto: SaarForst

Ab dem 22. Januar bis voraussichtlich Ende Februar werden in den saarländischen Wäldern wieder Waldkalkungen durchgeführt. SaarForst informiert über die genauen Orte.
 
www.pro-massivholz.de
Foto: IPM

Die deutsche Möbelindustrie wird das Jahr 2017 voraussichtlich mit einer insgesamt stabilen Umsatzentwicklung abschließen.
 

Seit dem 7. Januar 2018 dürfen eine Vielzahl an Waren vorübergehend nicht mehr nach Algerien eingeführt werden, darunter auch Holzprodukte.
 
Mit etwas Glück können Besucher am Wochenende den Blick von der Brandaussicht mit dieser Lichtstimmung genießen. Nationalparkinformationsstelle und Gaststätte sind dort ebenso geöffnet wie an der Bastei.
Foto: Norbert Kaiser, Pirna

Bei verträglichen Temperaturen bietet sich für Naturerlebnisse ein Besuch im Nationalpark Sächsische Schweiz an.
 

Das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg eröffnet ausgebildeten Forstexperten erneut die Möglichkeit, an einem Auswahlverfahren zur Anerkennung als Berater teilzunehmen.
 

Die elektronische Rechnungsstellung wird ab November 2020 für öffentliche Aufträge verpflichtend.
 

Das Statistische Bundesamt informiert über die Schnittholzproduktion in Deutschland. Ein Blick auf die Entwicklung in den ersten drei Quartalen des Jahres 2017.
 
Das inzwischen in Europa weit verbreitete Eschentriebsterben ist zu einer sehr ernsten Bedrohung für die Gemeine Esche (Fraxinus excelsior) geworden.
Foto: S. Loboda

Das BMEL startet einen unbefristeten Förderaufruf zum „Erhalt der Gemeinen Esche als Wirtschaftsbaumart“. Der Grund: Das verbreitete Eschentriebsterben. Es besteht weiterhin großer Forschungsbedarf.
 

2016 brachten drei große österreichische Sägewerke vor Gericht Beschwerde gegen den Grundumlagenbeschluss des Fachverbandes der Holzindustrie ein. Nun gibt es ein Urteil des Verfassungsgerichtshofes: Die Grundumlage ist rechtmäßig.
 
mehr zeigen ...