ABO
Holzauktion in Chorin wieder einmal mit großem Erfolg
Foto: LFB/J. Engel

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat die Meistgebotsverkäufe der 29. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen.
 
Der Holzeinschlag im Privatwald beträgt heute knapp 40 % der gesamten niedersächsischen Holzernte.
Foto: LWK Niedersachsen/Ehrecke

Im bundesweiten Vergleich befindet sich in Niedersachsen laut der LWK die drittgrößte Waldfläche. Auffallend ist der hohe Anteil an Wald in privater Hand.
 
Aufgrund anhaltender Trockenheit verfärbten sich in der Schweiz im Sommer 2018 zahlreiche Buchen frühzeitig.
Foto: WSL/A. Rigling,

Eine Studie der Eidg. Forschungsanstalt WSL zeigt, dass Bäume bei Hitze unter Trockenstress leiden und weniger Holz produzieren.
 
Mit moderner Technik gegen Holzdiebe
Foto: NLF

Die Niedersächsischen Landesforsten gehen mit Hightech GPS-Ortungsgeräten, sogenannten „Holztrackern“, gegen Holzdiebe vor.
 
Thomas Wehner wird am 1. Februar 2019 Vertriebsleiter bei Komatsu Forest
Foto: Komatsu

Thomas Wehner verlässt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF). Der Leiter des Fachressorts „Information und Marketing“ sowie Projektleiter der KWF-Expo wechselt am 1. Februar 2019 zur Komatsu Forest GmbH ...
 
Kettenschussnorm
Foto: KRD

Das Problem ist bekannt: Scharfkantige Harvester-Kettenglieder können im Falle eines Kettenrisses wie eine Pistolenkugel durch die Luft peitschen und die Scheiben der Fahrerkabine durchschlagen.
 

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt fordern: Nach jahrelangem Personalabbau gilt es, jetzt Spezialisten im Forst auszubilden.
 
Holzauktion in Chorin wieder einmal mit großem Erfolg
Foto: LFB/J. Engel

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat die Meistgebotsverkäufe der 29. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen.
 
Hans-Georg von der Marwitz (l.), zusammen mit DFWR-Präsident Georg Schirmbeck (r.) und Florian Vögele, Förster des Jahres 2018, auf der Internationalen Grünen Woche 2019 in Berlin
Foto: M. Steinfath

Auf dem Empfang der Waldeigentümer, der am 17. Januar auf dem Messegelände in Berlin stattfand, hat sich der neue Präsident der AGDW, Hans-Georg von der Marwitz, vorgestellt.
 
Bei der Versteigerung Litzendorf 2019 lag der Durchschnittspreis über alle Baumarten mit 222 €/Fm knapp über dem Ergebnis des Vorjahres (220 €/Fm).
Foto: BaySF

Bei der Versteigerung Litzendorf 2019 lag der Durchschnittspreis über alle Baumarten mit 222 €/Fm knapp über dem Ergebnis des Vorjahres (220 €/Fm).
 
Ebenfalls in Halle 9 präsentiert der BdB eine Allee Wald-Kiefern
Foto: Bund deutscher Baumschulen

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. ist in diesem Jahr erstmalig mit der Bundesgehölzesichtung als Austeller auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2019 vertreten (Halle 9, Blumenhalle).
 
Nach dem Aufräumen steht die Wiederbewaldung an – Naturverjüngung hat hierbei zunächst Vorrang.
Foto: F. Reinbold/HessenForst

Am 18. Januar 2018 wütete das Sturmtief "Friederike" auch in Nordhessen. Die folgende Sommerdürre und Borkenkäferbefall haben das Schadensausmaß erheblich verstärkt.
 
Wie im Winter üblich, ist der Preis für Holzpellets im Januar im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen, und zwar um 1,7 %.
Quelle: Deutsches Pelletinstitut GmbH

Wie es im Winter üblich, ist der Preis für Holzpellets im Januar im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen, und zwar um 1,7 %.
 
Foto: S. Loboda

Die SWISS KRONO Group mit Hauptsitz in Luzern, Schweiz, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück.Der Betriebsgewinn konnte deutlich gesteigert werden.
 

Von Januar bis November 2018 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 315.200 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 0,5 % oder 1.600 Baugenehmigungen mehr ...
 
Der verheerende Sturm Friederike vernichtete am 18. Januar 2018 in nur wenigen Stunden 1,6 Mio. m³ Sturmholz in den Wäldern der NLF.
Foto: NLF/pixxio

Der verheerende Sturm Friederike vernichtete am 18. Januar 2018 in nur wenigen Stunden 1,6 Mio. m³ Sturmholz in den Wäldern der NLF. Nun ziehen die Landesforsten Bilanz.
 
Quelle: LK Österreich/ÖSTAT

Die Kalamitäten der vergangenen beiden Jahre bringen den österreichischen Waldbesitzern große wirtschaftliche Einbußen im Holzgeschäft. Der nur durch Preisabsenkung und Qualitätsverlust entstandene Schaden kann mit rund 250 Mio. € beziffert ...
 
In den Wäldern von NRW warf "Friederike" zwei Mio. Bäume um oder knickte sie ab.
Foto: M. Steinfath

Am 18. Januar 2018 verursachte der Orkan Friederike Schäden von einer Mrd. €. Darauf folgte der Dürre- und Hitzesommer und lieferte ideale Voraussetzungen für die Vermehrung des Borkenkäfers.
 
2018 war eines der schlimmsten Waldbrand-Jahre im Freistaat.
Foto: Daniela Tröger

Mit 42 Waldbränden auf über elf Hektar erlebte Thüringen ein dramatisches Waldbrandjahr. Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Anzahl damit fast verdreifacht.
 

Der Stammholzmarkt in Niedersachsen zeigt sich zweigeteilt: Insbesondere der Fichtenstammholzmarkt steht aufgrund der Kalamitäten des vergangenen Jahres unter Mengen- und Preisdruck.
 
Duropal XTerior compact erfüllt die höchsten Anforderungen an die UV-Beständigkeit der Oberfläche und eignet sich optimal für die Außenanwendung.
Foto: Pfleiderer Deutschland GmbH

Pfleiderer, einer der führenden Holzwerkstoffhersteller in Europa, präsentiert auf der Messe BAU vom 14. bis 19. Januar in München neue Oberflächentechnologien für den Innen- und erstmals auch für den Außenbereich.
 
Ausstellung mit Fotowand: Geben Sie dem Wald ein Gesicht, Ihr Gesicht. Und schenken Sie sich eine bleibende Erinnerung an diese Ausstellung über unsere Wälder, ihre Funktion und das Unternehmen, das sie bewirtschaftet.
Foto: BaySF

Am 11. Januar 2019 eröffnete die bayerische Forstministerin Michaela Kaniber in München die neu konzipierte Ausstellung „Wertewald“ der Bayerischen Staatsforsten (BaySF).
 
Individuelle Holzstrukturen formen die natürlichen Unikate
Foto: IPM/Wimmer Wohnkollektionen

Es ist das oberste Ziel der deutschen Möbelindustrie, neben den Aktivitäten im Inland auch die internationalen Aktivitäten auszubauen.
 
Dr. Peter Röhe, Referatsleiter Nachhaltige Entwicklung und Umwelt im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, hat im Dezember 2018 seinen aktiven Dienst beendet.
Foto: privat

Dr. Peter Röhe, Referatsleiter für Waldökologie, nachhaltige Waldbewirtschaftung, Angelegenheiten der obersten Jagdbehörde, Jagdwesen im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, hat im Dezember 2018 seinen aktiven Dienst beendet.
 

In Rheinland-Pfalz führten die Verhandlungen zwischen dem Waldbesitz und der Sägeindustrie nicht in allen Fällen zu neuen Liefervereinbarungen.
 

Die ergiebigen Schneefälle haben zu einer hohen Schneebruchgefahr in den mittleren und oberen Lagen in Sachsen geführt. Mit steigenden Temperaturen und weiteren Niederschlägen können sich gefährliche Nassschneelagen insbesondere in den ...
 
Quelle: www.waldklimafonds.de

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) hat zum 1. Januar 2019 die Projektträgerschaft für den Waldklimafonds übernommen. Der Fonds ist im Kompetenz- und Informationszentrum Wald und Holz (KIWUH) angesiedelt.
 
Dr. Christian Wippermann (l.) mit Carl-Eugen Prinz zu Oettingen-Wallerstein
Foto: Sarah Lenz

Zum 15. Januar 2019 übernimmt Dr. Christian Wippermann (45) die Position eines Geschäftsführers in der Fürst Wallerstein Gesamtverwaltung.
 

In Sachsen-Anhalt wurden mittlerweile für das erste Halbjahr 2019 etliche Liefervereinbarungen über Stamm- und Industrieholz geschlossen.
 
Das Firmengelände der Firma Ufkes Greentec Schültke in Sundern
Foto: Schültke

Das niederländische Unternehmen Ufkes Greentec hat die Schültke GmbH & Co. KG in Sundern übernommen. Die Firma, die Reinhard und Gaby Schültke vor über 20 Jahren gegründet haben, heißt nun ...
 
Das Risiko von herunterfallenden Ästen oder Baumkronen ist hoch.
Foto: BaySF

Die BaySF raten wegen der heftigen Schneefälle dringend vom Betreten der Wälder und Waldränder ab. Die Forstarbeiten wurden wegen der großen Gefahr eingestellt.
 
mehr zeigen ...