ABO
Ulrich Dohle (Bildmitte), Bundesvorsitzender des Bunds Deutscher Forstleute (BDF), auf der Pressekonferenz anlässlich der Versammlung der BDF Bundesleitung und des Bundesvorstands in Erfurt am 19. Oktober. (Links im Bild Dirk Schäfer, Vorsitzender BDF Landesverband Niedersachsen, rechts Andreas Schiene. Landesvorsitzender BDF Thüringen.
Foto: BDF

Angesichts der gravierenden Schäden im Wald fordert der Bund Deutscher Forstleute (BDF) die Schaffung von 10.000 mehr Stellen im Forst.
 
Foto: STIHL TIMBERSPORTS®

Die Teamweltmeisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS® Series ist entschieden: In einem packenden Wettkampf vor mehr als 3.000 Zuschauern in der Liverpooler Echo Arena sichert sich die Mannschaft aus Australien den Titel ...
 
Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, überreichte am 17. Oktober in Tübingen-Bebenhausen das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Fritz-Eberhard Griesinger.
Foto: MLR

Fritz-Eberhard Griesinger erhielt am 17. Oktober in Tübingen das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.
 
Foto: Heinrich Höllerl

Die Sturmholzmenge durch den Sturm Friederike wird mittlerweile auf 18 Mio. Fm geschätzt und damit deutlich höher, als viele Forstbetriebe erwartet hatten. Die letzten offiziellen Zahlen lagen noch bei etwa ...
 
Foto: Christoph Josten, ZWFH

Vertreter des Kommunal- und des Forstsektors veranstalteten am 18. Oktober 2018 in Nürnberg den Waldtag Bayern. 150 Teilnehmer waren anwesend.
 
Foto: Sepp Keller

Zwangsanfälle durch Sturm, Trockenheit und Borkenkäfer belasten die Rundholzmärkte, beim Nadelholz durch ein großes Angebot und beim Laubholz durch einen gebremsten Start in die Saison. Gibt es Licht am Ende ...
 
Ulrich Dohle (Bildmitte), Bundesvorsitzender des Bunds Deutscher Forstleute (BDF), auf der Pressekonferenz anlässlich der Versammlung der BDF Bundesleitung und des Bundesvorstands in Erfurt am 19. Oktober. (Links im Bild Dirk Schäfer, Vorsitzender BDF Landesverband Niedersachsen, rechts Andreas Schiene. Landesvorsitzender BDF Thüringen.
Foto: BDF

Angesichts der gravierenden Schäden im Wald fordert der Bund Deutscher Forstleute (BDF) die Schaffung von 10.000 mehr Stellen im Forst.
 
Das Programm TimberManager bietet im Büro weitere Informationen
Screenshot: John Deere

John Deere hat Ende August auf der FinnMetko die Programme TimberMatic Maps und TimberManager vorgestellt.
 
Der Buchdrucker bleibt der gefährlichsteder Borkenkäfer
Foto: M. Hertel

Der Bayerische Waldbesitzerverband fordert Kontrollen beim Import von Rundholz aus Tschechien. Mit Stichproben müsse geklärt werden, ob Züge und Lkw mit dem Rundholz den Nordischen Fichtenborkenkäfer (Ips duplicatus) nach Bayern ...
 
Quelle: www.forum-natur-brandenburg.de

Am 10. November findet ab 10:00 Uhr in Potsdam vor dem brandenburgischen Landtag eine Kundgebung unter dem Motto „Aktives Wolfsmanagement jetzt!“ statt. Die Verbände im „Forum Natur Brandenburg“ erklären sich ...
 

Im Zusammenhang mit der Internationalen Nadelschnittholz-Konferenz 2018 in Riga kommen Herbert Jöbstl, Vorsitzender Sägeindustrie Österreich, und Carl-Erik Torgersen, Vorsitzender Holzhandel Österreich, beim Holzkurier zu Wort.
 
Forstwirt Hermann Karg der BAySF beim Absägen der Stammscheiben
Foto: Rainer Ruf, BaySF

Seit dem 18. Oktober läuft ein Holzeinschlag des Forstbetriebes Sonthofen der BaySF in einem Forschungsbestand der Waldklimastation.
 
produziert auch eine mobile Traktionswinde
Foto: Oliver Gabriel

„Exportschlager Traktionswinden“, so überschrieb die Messe München eine Pressemitteilung zu einer Sonderschau des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) auf der Interforst. Wir haben uns erkundigt, ob das wirklich stimmt ...
 

Gerd Ebner zieht für den Holzkurier ein Resümee der Internationalen Nadelschnittholz-Konferenz 2018 in Riga.
 

Laut Daten des Statistischen Bundesamtes erhöhte sich die Fertigung von Laubschnittholz bis Ende Juni 2018 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum deutlich um 31.000 m³ bzw. 5,3 % auf 615.000 m³. ...
 
Die drei Länder fordern ein nationales Konzept zum Umgang mit dem Wolf, die Möglichkeit einer Bestandsregulierung wird befürwortet.
Foto: Rolfes/DJV

Der Bundesrat diskutiert heute (19.10.2018) über eine gemeinsame Initiative von Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen. Die drei Länder fordern ein nationales Konzept zum Umgang mit dem Wolf, die Möglichkeit einer Bestandsregulierung ...
 

Mecklenburg-Vorpommern hat in der heutigen (19.10.2018) Sitzung des Bundesrates für eine Überweisung des Antrags der Bundesländer Sachsen, Niedersachsen und Brandenburg zum Umgang mit dem Wolf in die Ausschüsse gestimmt.
 

Mayr-Melnhof Packaging hat sich mit den Eigentümern der TANN-Gruppe auf den vollständigen Erwerb der Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Traun, Österreich, geeinigt.
 

In Slowenien hatte das Rundholz, welches im August 2018 von privaten Eigentümern verkauft worden war, einen Wert von 4,2 Mio. €. Gegenüber dem Vorjahresmonat ergibt sich ein Minus von 29 ...
 

Zum heute (19.10.2018) von den Ländern Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen in den Bundesrat eingebrachten Antrag zum Umgang mit dem Wolf kritisiert der NABU, dass zum wiederholten Male der Fokus in ...
 
Abhängig von der Keimfähigkeit können aus 1 kg Fichtensamen bis zu 40.000 Jungpflanzen pro Kilogramm Saatgut werden.
Foto: Stefan Schörghuber

Mit Beginn des Herbstes werden in ganz Österreich Ernteeinsätze durchgeführt, um wertvolles Saatgut für die nächste Baum-Generation zu gewinnen.
 
Die Bayerischen Staatsforsten haben mit der Einlagerung von Käferholz in sogenannten Nasslagern forstliches Neuland betreten.
Foto: Bayerische Staatsforsten

Bayerische Staatsforsten: Der Holzeinschlag wurde im Geschäftsjahr 2018 deutlich reduziert, so der Vorstand auf der Bilanzpressekonferenz in München.
 
Offizieller Natura-2000-Tag ist der 21. Mai
Quelle: www.ec.europa.eu

Zum Thema Natura 2000 und FFH-Gebiete heißt es in Brandenburg, dass Vertragsnaturschutz künftig auch im Wald möglich sein soll.
 

Von Januar bis August 2018 wurde in Deutschland der Bau von insgesamt 234.400 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 1,9 % oder 4.500 Baugenehmigungen mehr ...
 
Quelle: www.forum-natur-brandenburg.de

Fauna, Flora, Habitat in Brandenburg sind das Thema einer Anhörung im Landtag Brandenburg, zu der Experten vom Forum Natur Brandenburg eingeladen waren.
 
Hinter dem Claim „Wir wirtschaften mit der Natur“ steht das Verständnis einer beweisbaren naturverträglichen Kreislaufwirtschaft.
Quelle: www.proholz-bayern.de

Im Rahmen der Expo Real 2019 trafen sich Experten der Holzbau-Branche zur Auftaktveranstaltung des Netzwerks Holzbau München.
 
Luftschadstoffe können über weite Entfernungen transportiert werden. Daher sind nationale Emissionsminderungsverpflichtungen für verschiedene Stoffe erforderlich.
Foto: S. Loboda

Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit des Deutschen Bundestages hat eine Neuregelung der Anforderungen für Feuerungsanlagen auf den Weg gebracht (17.10.2018).
 

Sachsens Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt wird am 19. Oktober 2018 im Bundesrat über den Umgang mit dem Wolf sprechen.
 
Aus dem Hörsaal hinein in die forstliche Praxis: Forstbetriebsleiter Florian Vogel erklärt den Studierenden die bevorstehenden Arbeiten.
Foto: BaySF

14 Studierende der Forstwirtschaft absolvierten von August bis Ende September ein Praktikum bei den Bayerischen Staatsforsten im Forstbetrieb Rothenbuch.
 

Die Bautätigkeit hat gegenüber den Sommermonaten noch einmal angezogen. Das ergibt die monatliche Konjunkturumfrage des Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) unter seinen Mitgliedsbetrieben für September 2018.
 
Holzpellets kosteten im lfd. Monat deutlich mehr als im Vorjahr, so der Branchenverband DEPV.
Quelle: DEPV/Deutsches Pelletinstitut

Im Oktober ist der Pelletpreis in Deutschland gestiegen. Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) berichtet, gibt es im Vergleich zum Vormonat ein Plus von 3,7 %, zum Oktober 2017 ...
 
mehr zeigen ...