„Die EU-Pläne gefährden unsere Betriebe und deren 40.000 Arbeitsplätze. Die österreichische Papierindustrie hat ihre Hausübungen gemacht und die CO2-Emissionen pro Tonne Papier um 40 % im Vergleich zu 1990 reduziert – da sind keine großen Sprünge mehr möglich!“, warnt Dipl.-Ing. Gabriele Herzog, Geschäftsführerin von Austropapier.   Bereits jetzt kämpfen die Betriebe... weiterlesen

Anzeige

Teaser Bild

Im September 2014 fand in New York der Sondergipfel zum Klimawandel statt. Mit diesem Gipfel sollte unter anderem erreicht werden, dass sich Regierungen, Privatwirtschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam und mit konkreten Aktionen für eine CO2-ärmere Welt engagieren. „Unsere nachhaltige und multifunktionale Forstwirtschaft sorgt dafür, dass der Wald ein Klimaschützer ist. Jahr... weiterlesen



Teaser Bild

10.10.2014 | Forsttechnik

Konzept schlauchlos

Die Firma Palfinger Epsilon hat vor Jahren als erster Hersteller Lkw-Holzladekrane mit innenliegenden Hydraulikschläuchen im Teleskoparm ausgestattet. Auf der Interforst stellte der Marktführer mit der M-Serie eine neue Krangeneration vor. Die Weltneuheit zeichnet sich dadurch aus, dass bis in die Abstützung hinein fast alle Hydraulikleitungen nach innen verlegt wurden.weiterlesen

Teaser Bild

24.09.2014 | Forsttechnik

Super-Treffen in Upjever

Sie sind weder ein Verein noch ein Club, sie haben weder Beiträge noch Statuten: Die Freunde alter Motorsägen um Peter Schlicht verbindet der Spaß und das gemeinsame Interesse. Einmal im Jahr treffen sie sich bei einem Sammler zum Erfahrungsaustausch rund um das „Kulturgut“ Motorsäge. Für das 10. Oldtimermotorsägen Treffen am 31. Mai und 1. Juni wurde zum zweiten Mal das Gelände um die Gattersäge Upjever ausgewählt. weiterlesen

Anzeige

Teaser Bild

Herbstzeit ist Gartenzeit – Aber halten die in Baumärkten wieder verstärkt angebotenen Motorsägen und Motorsensen auch die gesetzlichen Vorschriften bezüglich der giftigen Abgasemissionen ein?   Aktuelle Marktkontrollen der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) zeigen, dass gesundheitsgefährdende benzingetriebene Motorsägen in den Baumärkten OBI und toom weiterhin verkauft werden – und dies obwohl die... weiterlesen

In Silva International, Leutkirch im Allgäu, hat mit Fichtenrundholzimporten per Schiff begonnen.   Geschäftsmodell des Tochterunternehmens von In Silva, ebenfalls in Leutkirch gemeldet, ist es, die Holzakquise außerhalb von Deutschland zu unterstützen. Damit soll die zunehmend schwierige Fichtenholzversorgung im Inland kompensiert werden. Eine erste Schiffladung wurde nun am niedersächsichen Emshafen Papenburg... weiterlesen

Die Nachfrage nach Nadelstammholz verlief zuletzt recht unterschiedlich. Bei Fichten-/Tannen- und Douglasienstammholz ist eine deutlich anziehende Nachfrage spürbar. Insbesondere bei Douglasie ist bereits seit längerer Zeit ein reges Interesse zu verzeichnen. Ausgesprochen unterschiedlich ist dagegen der Bedarf an Kiefernstammholz: Zu etwa gleichen Teilen berichten Waldbesitzer hier über eine steigende, gleichbleibende... weiterlesen

Teaser Bild

Bei einem Neubau wurde das industriell hergestellte Furnierschichtholz BauBuche erstmalig für einen Gewerbebau eingesetzt.   Mit etwa 40 Mitarbeitern baut die i+R Holzbau GmbH (Unternehmen der i+R Gruppe) vor allem Industriehallen und Gewerbebauten, aber auch mehrgeschossige Wohnhäuser in Holzbauweise. Für die Produktion und Verladung der großformatigen Holzwandelemente hat das Unternehmen nun... weiterlesen

Teaser Bild

21.09.2014 | Forsttechnik

Neues aus den Bergen

Die Seilkrantechnik gewinnt auch in den Mittelgebirgen und im Flachland immer mehr an Bedeutung – sei es zur Erschließung bisher ungenutzter Waldbestände oder zur Bodenschonung. Auf der Interforst 2014 waren verschiedene Hersteller aus dieser Sparte mit neuen Produkten und Ideen am Start.weiterlesen

Teaser Bild

06.09.2014 | Forsttechnik

Keilerei

Über Alternativen zur Keilarbeit wird viel nachgedacht und geforscht. Schließlich ist vor allem im starken und damit alten Holz die Gefahr von Astausbrüchen bei Erschütterungen immer gegeben. Auf der Interforst gab es mehrere Entwicklungen zu sehen – mit zum Teil kleinen aber feinen Unterschieden. weiterlesen

Teaser Bild

„Nutzt man die verfügbaren Biomassepotenziale konsequent, dann kann der Bioenergiesektor im Jahr 2030 rund ein Drittel des heimischen Energiebedarfs decken, sofern gleichzeitig die von der EU angestrebte 30-prozentige Reduktion des Energieverbrauchs erreicht wird“, präsentiert Horst Jauschnegg, Vorsitzender des Österreichischen Biomasse-Verbandes, die neuesten Prognosen des Verbandes anlässlich des 18. Österreichischen Biomassetages... weiterlesen

Teaser Bild

Ein Jahr ist es her, dass die beiden verheerenden Orkane „Christian“ und „Xaver“ vielerorts die Wälder Schleswig-Holsteins verwüsteten. In dem von den Orkanen sehr stark betroffenen Gebieten in Kropp bei Revierleiter Rainer Mertens begannen nun offiziell die Herbstpflanzungen.   Insgesamt waren den Orkanen in den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) im Norden und... weiterlesen

Am 14.9.2014 wurden nahe Rensdorf bei Boizenburg im Landkreis Ludwigslust-Parchim, fünf gerissene und drei schwer verletzte Schafe gefunden. Der umgehend eingeschaltete Rissgutachter konnte nach einer Untersuchung der Schafe einen Wolf als Verursacher nicht ausschließen.   Eine genetische Analyse des Senckenberg Instituts in Gelnhausen hat nun bestätigt, dass ein Wolf den Vorfall... weiterlesen

Teaser Bild

Die deutschen Hersteller von Fertighäusern behaupten sich in einem schwieriger werdenden Marktumfeld aktuell recht ordentlich. „Der Bauboom bei Ein- und Zweifamilienhäusern kühlt insgesamt etwas ab“, sagte der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Johannes Schwörer, anlässlich der Jahrestagung des Verbandes am 18. Oktober in Dresden.   Von Januar bis Juli 2014 wurden... weiterlesen

Teaser Bild

27.08.2014 | Forsttechnik

Ist schwerer besser?

Nur wenige Langholz-Fahrer haben eine weiße Weste in Flensburg: Zehn Prozent Überladung sind im Holztransport eher die Regel denn die Ausnahme. Wie lange noch wird die Politik der Forderung standhalten können, das zulässige Gesamtgewicht von Rundholzzügen auf 44 t zu erhöhen?weiterlesen

Teaser Bild

14.08.2014 | Waldkunde

Das richtige Maß der Dinge

„Wie viel Laubholz erträgt die Lüneburger Heide?“So oder ähnlich könnte die Frage lauten, die in den letzten Jahren in den waldbaulichen Diskussionen um die zukünftige Baumartenzusammensetzung im Privatwald der Ostheide immer wieder aufgeworfen wird. weiterlesen

Der Dachverband der baden-württembergischen Naturschutzverbände fordert die Bundes- und Landtagsabgeordneten auf, das Bundeswaldgesetz zu ändern.   In einem Schreiben an Abgeordnete und Minister verdeutlicht der LNV-Vorsitzende Reiner Ehret: „Die Kartellbehörde fordert eine Trennung der Waldbewirtschaftung nach Besitzarten und die Abtrennung der forstlichen Hoheitsaufgaben von den Beratungs- und Dienstleistungsaufgaben.... weiterlesen

Studierende der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) werden zukünftig häufiger im Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde und im Landeswald in Chorin unterwegs sein. Die Nutzung der Landeswaldoberförsterei Chorin ist Teil einer erneuerten Kooperationsvereinbarung des Landesbetriebes Forst Brandenburg, die HNEE-Präsident Professor Wilhelm-Günther Vahrson und der Direktor des Landesbetriebes Forst Brandenburg, Hubertus Kraut,... weiterlesen

landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
Anzeige
Anzeige
forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

Anzeige
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
BILDERSERIEN
Wetter
Nord Süd
heute 16°C 12°C   8°C 7°C
morgen 15°C 10°C   10°C 6°C
über-
morgen
13°C 12°C   11°C 6°C
Alle Angaben ohne Gewähr
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
JOBS DER WOCHE
Alle Stellenangebote anzeigen
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de